Für Umwelt- und Naturschutz aktiv!

Der Umweltschutz hat angesichts des Szenarios einer tiefgreifenden Änderung des Klimas und den damit einhergehenden Folgen für die Menschheit sein Nischendasein verlassen. Allen Widerständen zum Trotz haben die meisten Menschen verstanden, dass sich etwas ändern muss. Zumeist hinkt die Politik, gefangen im Bann großer Lobbyverbände noch hinterher. Kleine Signale wie die Förderung von Photovoltaik-Anlagen werden begierig aufgenommen und wo man vor Jahren noch lange auf Dächern nach Anlagen suchen musste, ist das Bild großflächiger Module mittlerweile die Normalität.

Jahrelange Aufklärungsarbeit, intensive Information und permanenter Druck auf politische Entscheidungsträger gingen voraus.

Im Naturschutz sind die Entwicklungsprozesse nicht so einfach zu steuern. Angesichts eines rapiden Verlustes der Artenvielfalt und von Lebensräumen wird versucht mit verschiedenen Konzepten die Biologische Vielfalt zu erhalten oder wieder herzustellen. Vor Ort zeigen diese Konzepte nur zögerlich Wirkung. Stellenabbau und Einsparungen haben vor allem bei den Kommunen dafür gesorgt, dass das erforderliche Wissen um die Konzepte umzusetzen, einfach nicht mehr vorhanden ist. Und wer die Tier- und Pflanzenwelt, die ihn umgibt nicht kennt, kann diese natürlich auch nicht schützen.

Hier muss und will der BUND Südhardt helfen!



Ihre Spende hilft.

Suche